Kauf & Verkauf

Wollen Sie Wohnung, Familienhaus, Wochenendehaus oder ein Grundstück kaufen?

Was müssen Sie zuerst machen?

Zuerst sollten Sie sich überlegen, warum Sie solche Transaktion durchführen wollen und wieviel Zeit Sie in die Realiserung investieren können? Meinen Sie wirklich, dass Sie solche „Kleinigkeit“allein schaffen könnten, obwohl Sie nie früher so etwas gemacht haben? In dem Fall sollten Sie alle Pro und Kontra durchdenken. Es kann Ihnen auch passieren, dass Sie einen, für die Realisation, wichtigen Schritt vergessen, und sich so ums Geld und Zeit bringen oder auch in langjährige Gerichtsstreiten einziehen können.
Wenn Sie keine Erfahrungen mit ähnlicher Geschäftstransaktion haben, sollten Sie sich lieber auf einen Fachmann wenden, so wie Sie es auch beim Kauf eines neuen Autos oder einer Auslandsreise machen würden.

Wie erkennen Sie das richtige Immobilienbüro?

In dem Fall, dass Sie sich entschieden haben, sich den Fachmenschen anzuvertrauen, die solche Dienste anbieten, also einer Immobilienfirma, entsteht wichtige Frage, wie Sie eine solide Firma erkennen?

  1. Suchen Sie sich Dienste einer eingeführten Firma aus. Weichen Sie einigen Individeen aus, die oft fantastische Immobilien für fantastische Preise und „kostenlose“ Dienste anbieten.
  2. Bei der Auswahl des Immobilienbüros beobachten Sie das Interieur, die Ausstattung des Büros, Benehmen der Arbeiter und die allgemine Atmosphäre. Das sagt Ihnen mehr als jede Werbung.
  3. Fordern Sie Auskünfte über Arbeit des Büros, die meisten von denen haben heute schon eine längere Geschichte hinter sich und können Ihnen Referenzen vorlegen.
  4. Achten Sie auf die Vollständigkeit des Vermittlungsvertrags, fordern Sie genauer Wortlaut in allen Punkten des Vertrags, vor allem in den Terminen und Höhe der Provision. Wenn Sie daran zweifeln, bitten Sie vor der Unterschreibung Hilfe eines Fachmannes aus.
  5. Schlie3en Sie den Vertrag erst nach der gründlichen Überlegung ab. Keine solide Immobilienfirma wird Sie nicht zur augenblicklicher Entscheidung zwingen.
  6. Wenn Sie eine Immobilien kaufen wollen, verlangen Sie einen Beleg darüber, dass die Firma diese Immobilie zum Verkauf anbieten kann.
  7. Die Immobilie, die Sie kaufen werden, sollen Sie sich gründlich anschauen. Fordern Sie alle zugängliche Dokumente, erst dann entscheiden Sie.
  8. Handeln Sie seriös, weil wenn Sie alle oben genannten Regeln respektiert haben, haben Sie sich bestimmt ein gutes Immobilienbüro ausgesucht.

Nur bei gegenseitigem Vertrauen kann ein Geschäft gelingen.

Warum sollten Sie ein Immobilienbüro wählen, das Mitglied der „Assoziation der Immobilienbüros der Tschechischen Republik“ist?

  1. Solch ein Büro ist bei seiner Arbeit an das ethische Kodex des Immobilienmaklers- Mitglieds der ARK ČR-gebunden. Im Fall des Überschreitens stellt es sich den Sanktionen aus.
  2. Inhaber des Immobilienbüros oder der verantwortliche Mitarbeiter sind Absolventen des internationales Seminars, das die umfangreiche Problematik der Immobilientätigkeit einschlie3t.
  3. Die Firma hat einen Versicherungsvertrag gegen Risiken, die mit der Immobilientätigkeit im Zusammanhang stehen, abgeschlossen.
  4. Die Firma kann in den Vermitlungs- oder anderen Verträgen eine sgn. schiedsrichter Klausel nach dem Gesetz Nr.216/1994 Sammlung, über schiedsrichter Verfahren und Ausübung des schiedsrichter Erkenntnis, einarbeiten.

Nötige Dokumente

Für die Einstiegsbesprechungen in einem Immobilienbüro bereiten Sie sich Dokumente vor, die zum Abschlie3en des Vermittlungsvertrags notwendig sind:

  • Erwerbungstitel zur Immobilien, die verkauft werden sollen(Erbschaftentscheidung, Schenkungsurkunde, ursprünglicher Kaufvertrag, u ä.)
  • Katasterauszug
  • Aufnahme des Katasterplans (geometrischer Plan)
  • Im Fall des Vertretens eines Inhabers, sollten Sie die Vollmacht mitbringen
  • andere Dokumente( z.B. technische Dokumentation u.a.)

Wenn Ihnen die nötigen Dokumente nicht zur Verfügung stehen, kann man sie mit Hilfe des Immobilienbüros ergenzen oder aktualisieren.